re:publica 2012 in Berlin

 

Vom 04. bis zum 07. Mai traf sich die Netzgemeinde wieder in Berlin zur diesjährigen re:publica, die unter dem Motto stand: Action!

 4.000 Teilnehmer, 350 Referenten aus aller Herren Länder gaben sich zum ersten Mal in der neuen Location Station Berlin in der Luckenwalder Str. ein Stelldichein. Von morgens um 10 Uhr bis abends um 20 Uhr konnten sich die Besucher über etliche Themen informieren, die parallel in 8 (!) Slots stattfanden – über Crowdfunding, Open Government bis hin zur Rolle von facebook & Co. beim arabischen Frühling wurden vielfältige und aktuelle Themen präsentiert.

Die re:publica verzeichnet jährlich ein dynamisches Wachstum, das aktuell durchaus mit dem der Piraten vergleichbar ist, die net community kommt immer mehr in der Mitte der Gesellschaft an, was sich auch an den re:publica Hauptsponsoren SPIEGEL Online und Daimler Benz ablesen lässt.

Wer die Dynamik des Netzes besser begreifen und spüren möchte, sollte sich so eine Veranstaltung nicht entgehen lassen. Hier werden keine E-Mail-Adressen mehr kommuniziert, hier teilt man für die Online-Kommunikation seinen twitter-Account mit.

Höhepunkte der re:publica 2012 waren sicherlich der Auftritt von twitter Vice President Katie Jacobs Stanton, die stolz die Eröffnung der Berliner twitter Dependance verkündete und das Interview mit dem @regsprecher Steffen Seibert, der sehr offen und schlagfertig seine Arbeit als twitterer im Namen der Bundesregierung präsentierte.

Wir freuen uns heute schon auf die nächste re:publica 2013!

re:publica 2012 in Berlin
Rate this post

geschrieben von:

avatar

Die charmante Agentur aus Marburg