Kurzfristiger Stabwechsel des Nachts

Um 02.59 Uhr in der Nacht zu diesem Dienstag erreichte mich eine SMS meines Kollegen Andreas Ditze, er k├Ânne den Vortrag in K├Âln auf dem EHI Preismanagement Kongress nicht halten, da er krank w├Ąre. Ob ich den ├╝bernehmen k├Ânnte.

Gl├╝cklicherweise konnte ich. Aber vor allem wollte ich!
Denn das Thema Preisbeobachtung und Pricing im eCommerce liegt mir viel zu sehr am Herzen –┬ábei uns in Deutschland besteht noch immer m├Ąchtig Nachholbedarf, was dieses Thema anbelangt.

Nach wie vor ist Aufkl├Ąrungsarbeit zu leisten. Die handelnden Protagonisten wollen mit unseren Erfahrungen aus der Praxis ├╝berzeugt werden, in die professionelle Wettbewerbsbeobachtung einzusteigen – von sich daran anschlie├čenden potenziellen Ma├čnahmen einmal ganz abgesehen.

Nach den j├╝ngsten Vorkommnissen um einige der gr├Â├čeren dt. Versandh├Ąndler, wollen die automatische Preisbeobachtung fast alle, aber nur ein Teil ist aktuell bereit f├╝r diese zugegebenerma├čen noch recht junge Dienstleistung Budgets fest einzuplanen.
Hier sehe ich meine Aufgabe, den m├Âglichen Nutzwert f├╝r potenzielle Anwender herauszustellen.

So war es f├╝r mich ein Vergn├╝gen in K├Âln referieren zu d├╝rfen. Mir hat es gro├čen Spa├č gemacht, ich denke dem einen oder anderen Zuh├Ârer ebenfalls. O-Ton: ÔÇ×Ihr Vortrag war aber auch sehr sch├Ân und vor allem provokant gewesenÔÇť.
Der Veranstalter war erleichtert, dass er nicht kurzfristig umdisponieren musste ÔÇô also alles im gr├╝nen Bereich!

 

 

 

 

 

 

Rate this post

geschrieben von:

avatar

Die charmante Agentur aus Marburg

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Nachricht